Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. Januar 2014 6 18 /01 /Januar /2014 11:30

Laufen fühlt sich immer wieder anders an.

Und Du gehst auch in jeden Lauf mit unterschiedlichen Gefühlen.

 

Manchmal freust Du Dich schon am Abend zuvor auf den nächsten Morgen, an dem Du einen schönen langen Lauf geplan hast.

Manchmal stehe ich dann in der Frühe auf und bin mir dann nicht mehr so sicher, ob es tatsächlich ein langer Lauf werden soll. Manchmal würde ich mich lieber nochmal rum drehen und etwas länger schlafen und vielleicht auch gar nicht laufen wollen.

Doch dann stehe ich doch auf. Ich weiß, ich würde mich im Laufe des Tages sehr ärgern, würde ich diesem Gefühl nun nachgeben.

 

Bis dass ich endlich loslaufe, bin ich mir überhaupt nicht sicher, wie weit es heute gehen soll. Eigentlich soll es schon etwas weiter werden. Aber habe ich heute tatsächlich den Willen und die Kraft dazu?

 

Dann laufe ich los. Der Mond steht noch hoch am Himmel, obwohl es schon fast hell ist.

Die Temperatur ist mit 8 Grad mal wieder sehr mild. Ich schwitze schon sehr früh.

Ich laufe gemütlich, meine Gedanken gehen schnell auf ihre eigene Reise.

 

Es fühlt sich gut an. Ein sanfter Wind schiebt mich von hinten an. Das tut gut. Die Beine laufen von alleine.

Meine Zweifel, ob ich heute weit laufen könnte, sind längst verflogen. Mit dem Wind im Rücken habe ich das Gefühl, heute ganz weit laufen zu können, vielleicht bis nach Holland ? Aber bis nach Holland sind es ca 45 km und zurück müßte ich dann auch noch. Den Wind hätte ich dann nicht mehr im Rücken sondern von vorne. Also laufe ich doch lieber nicht bis nach Holland.

 

Schon auf dem Rückweg bin ich froh, nicht weiter gelaufen zu sein. Mit dem Wind von vorne, fühlt es sich ungleich schwerer an. Leicht und locker weicht dem nicht mehr ganz so leicht und lockereren und am Ende auch etwas mühsamen Laufen. Die Sonne ist mittlerweile mein Begleiter und scheint angenehm warm und schön. Die Sonne habe ich viel zu lange vermisst und geniesse die Strahlen.

 

Am Ende komme ich nach 22,7 km wieder nach Hause zurück. Bis Holland wäre wohl doch zu weit geworden.

So war es ein schöner Lauf, der Spaß gemacht hat.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Täglichläufer 01/20/2014 09:21

Ein amüsanter Vergleich, der Lauf bis nach Holland. Wobei Du das sicherlich geschafft hättest, auch hin und zurück, aber da stellt sich dann die Frage, wozu? Für mich wäre Holland in jedem Fall zu
weit, außerdem bin ich auf dem Weg nach Moskau – wie ein Beobachter neulich zu mir sagte. ;)

Hauptsache, der Lauf war angenehm und schön – alles andere zählt nicht. Und wer weiß, vielleicht läufst Du eines Morgens doch nach Holland.

Liebe Grüße,

Marcus

Kornelia 01/20/2014 16:48



Na 90 km sind doch ganz schön viel. Da müßte ich mindestens einmal übernachten unterwegs.


Bis nach Moskau ist für Dich aber auch ziemlich weit. Ich finde es aber schön, sich vorzustellen, mal so weit zu laufen.


Du hast recht, Laufen soll Spaß machen. Das ist das Wichtigste.


Lieben Gruß


Kornelia



Anne 01/19/2014 21:51

Schöner Lauf "mal so eben" über die Halbmarathonmarke hinaus, trotz Gegenwind auf dem Rückweg. Nach Holland läufst du irgendwann im Sommer - eine Läuferin muss ja noch Ziele haben! :-)

Liebe Grüße,
Anne

Kornelia 01/20/2014 16:47



Na, bis Holland ist doch ganz schön weit. Vielleicht fahre ich irgendwann mit dem Bus hin und laufe dann zurück nach Hause.


Lieben Gruß


Kornelia



ultraistgut 01/18/2014 13:57

8 Grad - ganz schön mild bei euch im Westen
bei uns sind es morgens 3
mittlerweile 4
und sehr nass
brrrrrr
ja
es lohnt sich
auch wenn man nicht weiß
wie es enden wird
manchmal fällt es einem leicht
andere Male wieder nicht
so ist das Läuferleben
mit allen seinen Facetten
darum lieben wir es ja so
gell ?

Düstere Ostseegrüße

Kornelia 01/18/2014 16:42



Heute Mittag sogar 11 Grad, fast schon sommerlich!


Gut, dass ich nicht in den Zug gestiegen bin.


Meistens hab ich ein bißchen Bammel, wenn ich vor einem längeren Lauf stehe. Aber ich laufe natürlich trotzdem.


Ja, wir lieben das Laufen in allen Facetten.


Liebe Grüße


Kornelia



Über Diesen Blog

  • : Läuferin
  • Läuferin
  • : Meine Lauferlebnisse, Ziele und Tagtägliches sollen hier erscheinen. Vielleicht interessiert das ja andere Menschen?
  • Kontakt