Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. April 2014 4 03 /04 /April /2014 17:26

Manche Menschen sind hart im nehmen und andere eben überhaupt nicht.

Manche fühlen sich wie Indianer, die keinen Schmerz kennen,

andere werden aufgrund ihrer Empfindsamkeit als Heulsusen oder Mimosen günstigstenfalls belächelt.

Mir ist letzteres mehr als einmal passiert und stets fand ich das sehr ungerecht.

Was kann man dafür, dass man empfindet, wie man empfindet und einem manche Situationen so weh tun, dass man vielleicht weinen muss oder auf andere  Art und Weise tief betroffen ist?

Wir machen uns nicht selbst und sich darüber lustig zu machen, wie mancher ist, wie empfindlich oder gar mimosenhaft, das sucht sich keiner aus.

 

Gestern und vorgestern war ich beruflich auf einem Seminar zum Thema Resilienz (psychische Widerstandskraft).

U. a. wurde über die sogenannten Dickhäuter und Dünnhäuter gesprochen.

Beide reagieren unterschiedlich auf positive bzw. negative Affekte.

 

Der Dünnhäuter reagiert empfindsam auf negative Einflüsse, nimmt sich vieles sehr zu Herzen und weint z. B. schneller. Die Heususe und Mimose findet man hier wieder.

 

An dem Dickhäuter prallen negative Einflüsse ganz anders ab, berühren ihn nicht wirklich.

 

Doch auch bei positiven Affekten ist der Dickhäuter nur schwer zu beeinflussen.

 

Dagegen kann sich die Mimosen sehr viel schneller an kleinen Dingen des Lebens erfreuen, z. B. an einer Blume am Wegesrand oder auch an Gänsen mit Nachwuchs auf dem See. Dünnhäuter sind einfühlsam und mitfühlend.

2014 0527

Heute war ich auf meiner Laufrunde erstmals froh, kein Dickhäuter zu sein und erfreute mich doch sehr am Anblick der vielen kleinen Gänseküken, die ich heute erstmals wieder auf dem See voller Freude bewundern konnte.

Dieser Anblick erfreut mein Herz jedes Jahr aufs Neue.

 

Ist doch gar nicht wirklich  schlecht, eine echte Mimose zu sein, oder?

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

ultraistgut 04/04/2014 07:57

Ja, das ist super, das hast du sehr schön beschrieben
Handle danach
du bist auf dem besten Weg
freut mich für dich !

Sonnige Freitagsgrüße von der Ostsee nur für dich !

Kornelia 04/04/2014 15:05



Danke!


Grüße gerne zurück.


Alles Gute und schönes Wochenende


Kornelia



ultraistgut 04/03/2014 17:59

ABER
es gibt auch Menschen
die weder Dickhäuter
noch Dünnhäuter sind
die auch mal dünnhäutig reagieren
oder mal dickhäutig
dazu zähle ich mich
auch mich kann man verletzen
aber ich reagiere nicht auf jeden Angriff verletzt
wenn du verstehst
was ich meine
es kommt immer auf die Situation und den Menschen an
aber immer noch lieber dünnhäutig
als zu dickhäutig sein
es lohnt sich nicht
über Menschen aufzuregen
die einem nicht gut tun
beruflich lässt sich das nicht vermeiden
aber im Privaten kann man sehr wohl auf solche verzichten
und das tue ich auch.


In diesem Sinne
ich will dir nur guttun !

Sonnige Grüße

Kornelia 04/03/2014 18:57



Es gibt natürlich auch Mischkombinationen von Dünn- und Dickhäutern.


Beides hat Vor- und Nachteile.


Früher war ich viel verletzlicher als heute.


Heute teile ich viel mehr auf zwischen wichtig und nicht so wichtig.


Das Leben lebt und macht einen nicht dümmer.


Menschen, die mir wichtig sind, können mich viel mehr verletzen als die, die mir nicht so wichtig oder sogar egal sind.


Aber ich finde es schön zu wissen, dass es eben nicht nur ein verletzliche Seite gibt, sondern auch eine, die schnell zu erfreuen oder auch zu begeistern ist, die einfühlsam und mitfühlend sein
kann. Sollte mich irgendwann noch einmal jemand "Mimose" schimpfen, da werde ich da nun immer mit einem stolzen Lächeln drüber stehen.


Ist das o.k.?


Lieben Gruß


Kornelia



Über Diesen Blog

  • : Läuferin
  • Läuferin
  • : Meine Lauferlebnisse, Ziele und Tagtägliches sollen hier erscheinen. Vielleicht interessiert das ja andere Menschen?
  • Kontakt